Neuntklässler werden zu Umweltmentoren

  • Weitere
    schließen
+
Ziel ist es, eigene Projekte an der Schule zu initiieren und weitere Schüler in diesem Bereich fit zu machen.

Seit zwei Jahren bietet die Jugendstiftung Baden-Württemberg eine Umweltmentoren-Ausbildung an. Der Schulsozialarbeiter des Rosenstein-Gymnasiums Andreas Dionyssiotis und Mint-Abteilungsleiter Michael Schellhammer motivierten drei Schüler, sich zu Umweltmentoren ausbilden zu lassen, die drei Neuntklässler Emilia Stanislowski, Amelie Schmid und Felix Gerner.

Heubach. Seit zwei Jahren bietet die Jugendstiftung Baden-Württemberg eine Umweltmentoren-Ausbildung an. Der Schulsozialarbeiter des Rosenstein-Gymnasiums Andreas Dionyssiotis und Mint-Abteilungsleiter Michael Schellhammer motivierten drei Schüler, sich zu Umweltmentoren ausbilden zu lassen, die drei Neuntklässler Emilia Stanislowski, Amelie Schmid und Felix Gerner. In einem Onlineseminar lernten sie viel über den Treibhauseffekt und identifizierten Energiefresser an der Schule. Am zweiten Tag ging's um erneuerbare Energien.

Zurück zur Übersicht: Heubach

Mehr zum Thema

WEITERE ARTIKEL