Offene Ladebordwand verursacht 12.500 Euro Schaden

+
Symbolfoto

Während der Fahrt klappte die Wand auf und beschädigte einen Transporter. 

Heubach. Wie die Polizei in einer Pressemitteilung berichtet, kam es am Donnerstagvormittag zu einem Unfall aufgrund einer offenen Ladebordwand. Nach dem Ausladen seiner Ladung am Johann-Ziegler-Platz, vergaß ein 41 Jahre alter Lkw-Fahrer die Ladebordwand auf der Fahrerseite seines Sattelaufliegers richtig zu verschließen. Als er gegen 9.15 Uhr mit seinem Lkw losfuhr, klappte die Ladebordwand auf und kollidierte mit einem am Fahrbahnrand abgestellten Transporter, welcher dadurch erheblich beschädigte wurde. Im weiteren Verlauf wurde der Transporter gegen einen dahinter geparkten Ford-Transit eines 22-Jährigen gedrückt. Der Transporter, der durch den Unfall einen Totalschaden erlitt, war nicht mehr fahrbereit. Insgesamt entstand ein Schaden in Höhe von ungefähr 12.500 Euro.

Zurück zur Übersicht: Heubach

Mehr zum Thema

Kommentare