Peru-Gruppe Heubach will wieder durchstarten

+
Die Peru-Gruppe Heubach bietet nach zweijähriger Pause wieder ihr Fastenessen an. Auch eine Veranstaltung in der Stadthalle ist geplant.

Fastenessen und Livereportage sind Mitte März geplant.

Heubach. Nach zweijähriger Pause will die Peru-Gruppe Heubach am Sonntag, 13. März, von 11.30 bis 14 Uhr wieder ihr traditionelles Fastenessen im evangelischen Gemeindehaus in der Klotzbachstraße anbieten. Es gibt von den ehrenamtlichen Helferinnen gekochte peruanische Bohnensuppe sowie Maultaschensuppe. Diese sind kostenlos, für eine Spende zugunsten ihrer Projekte ist die Peru-Gruppe dankbar.

Einen besonderen Genuss verspricht die Livereportage von Heidi und Bruno Kaufmann am Samstag, 19. März, um 19.30 in der Stadthalle Heubach mit dem Titel „Erde-Planet der Menschen“. „Erde“ ist eine Livereportage über die Schönheit, Magie und Faszination unseres Planeten. Sie nimmt die Zuschauer mit auf eine berührende Reise rund um den Globus. Die Bilder im Vortrag dokumentieren die vielfältigen ethnischen Gruppen aus den unterschiedlichsten Regionen.

Der Eintritt ist frei, um Spenden zugunsten des Armenviertels in Laderas/Lima in Peru wird gebeten. Die Veranstaltung wird nach Maßgabe der aktuell geltenden Corona-Regeln durchgeführt.

Zurück zur Übersicht: Heubach

Mehr zum Thema

Kommentare