Schlafsäcke fürs Flüchtlingslager

  • Weitere
    schließen

Wahrscheinlich haben viele Bürger die Bilder gesehen vom zerstörten Flüchtlingslager Lipa in Bosnien, das im vergangenen Jahr kurz vor Weihnachten brannte.

Heubach. Wahrscheinlich haben viele Bürger die Bilder gesehen vom zerstörten Flüchtlingslager Lipa in Bosnien, das im vergangenen Jahr kurz vor Weihnachten brannte. Schon lange besteht hier eine andauernde humanitäre Katastrophe an der Außengrenze der Europäischen Union, heißt es in einer Pressemitteilung der evangelischen Kirchengemeinde in Heubach. Nun sind bei winterlichen Minusgraden viele Menschen obdachlos und campieren unter freiem Himmel. Humanitäre Hilfe gegen die unmenschlichen Lebensbedingungen ist dringend nötig.

Aus diesem Grund ruft der Arbeitskreis Asyl in Schwäbisch Gmünd zusammen mit anderen Organisationen zu einer Spendenaktion auf. Auch in Heubach gibt es am kommenden Freitag, 29. Januar, eine solche Aktion. Gesammelt werden saubere und gut brauchbare Schlafsäcke – bitte nicht mit Daunenfüllung, das ist zu nässeempfindlich. Sie können in der Zeit zwischen 17 und 18 Uhr am evangelischen Gemeindehaus in der Klotzbachstraße abgegeben werden, ebenso wie Geldspenden zum Transport und zum Kauf von Hilfsgütern vor Ort.

Zurück zur Übersicht: Heubach

Mehr zum Thema

WEITERE ARTIKEL