Stromausfall in Heubach

+
Gewitter Stromausfall
  • schließen

Wegen eines heftigen Gewitters gingen am Sonntagabend in Heubach kurz die Lichter aus.

Heubach. In der Nacht zum Montag hat's ordentlich geblitzt und gedonnert rund um den Rosenstein. Licht aus, Strom weg – hieß es deshalb am Sonntagabend für einige Straßenzüge in Heubach. Betroffen waren unter anderem Haushalte in der Oberstadt und Richtung Gmünd, beispielsweise im Bereich der Hirschbrauerei, in der Weingarthalde, in der Adlerstraße, rund um die Realschule, in der Gmünder Straße und „Am Lerchenrain“ in den Rodelwiesen. Um 22.20 Uhr fiel der Strom „wegen atmosphärischer Störungen bei rund 20 Prozent der Kommune aus“ – wie Nicole Fritz berichtet. Sie ist Pressesprecherin des Stromversorgers EnBW ODR in Ellwangen und erklärt: „Bei einem Gewitter kommt es zu magnetischen Spannungen. Diese können für Störungen an den Freileitungen sorgen.“ Das habe nichts mit einem Blitzeinschlag zu tun, die Störungen könnten aber für einen Kurzschluss sorgen. Ein Mitarbeiter, der Notdienst hatte, überprüfte am Sonntagnacht die Freileitung und konnte keinen Defekt erkennen. 18 Minuten später – um 22.38 Uhr – konnte die Stromleitung deshalb schon wieder aktiviert werden. ⋌Marie Enßle

Zurück zur Übersicht: Heubach

Mehr zum Thema

Kommentare