Teststation am Heubacher Freibad

+
Corona-Schnellest

Karl Grötzinger informiert über Impfungen und Testmöglichkeiten.

Heubach. 60 aktive Corona-Fälle gebe es Stand Dienstagabend in Heubach, berichtete der stellvertretende Bürgermeister Karl Grötzinger dem Gemeinderat (das Landratsamt meldet am Mittwoch 65, die Redaktion). Das sei leider ein neuer Rekord. Grötzinger verwies auf die offenen Impftermine am 29. und 30. November. Auf die diesbezügliche Bürgerfrage von Klaus Schlumpberger antwortete Grötzinger, dass dafür nur die über 80-Jährigen von der Stadt angeschrieben worden seien, alle anderen dürften aber auch gerne kommen. Die Corona-Teststation beim Lidl werde abgebaut, so Grötzinger. Es komme aber eine neue neben den Eingang des Freibads, diese bleibe voraussichtlich bis Ende April. dav

Zurück zur Übersicht: Heubach

Mehr zum Thema

WEITERE ARTIKEL

Kommentare