Verabschiedung Hirschbrauerei Heubach dankt Hildegard Stich

  • Weitere
    schließen
+
Hildegard Stich mit Alexander Caliz und Geschäftsführer Thomas Mayer.

"Das Arbeiten mit Ihnen war stets angenehm, professionell und mit Humor gespickt", befand Alexander Caliz, einer der beiden Geschäftsführer der Heubacher Brauerei.

Heubach. "Das Arbeiten mit Ihnen war stets angenehm, professionell und mit Humor gespickt", befand Alexander Caliz, einer der beiden Geschäftsführer der Heubacher Brauerei. Mit einer einer kleinen Ansprache in der Buchhaltung wurde Hildegard Stich in den Ruhestand verabschiedet. Sie war 2004 als Halbtagskraft zum Team der Heubacher Brauerei gekommen und arbeitete in der Kreditorenbuchhaltung. Nach dem frühen Tode ihres Mannes hatte sie sich bei der IHK weitergebildet und fand mit Leichtigkeit den Weg zurück ins Berufsleben. Knapp 17 Jahre arbeitete sie dann für die Heubacher Familienbrauerei in der Abteilung Buchhaltung. Geschätzt wurde ihr sehr angenehmes und zuvorkommendes Wesen, aufgrund dessen sie bei den Kunden, der Geschäftsleitung und den Kollegen sehr beliebt war. Von 2010 bis 2018 wirkte Sie überdies aktiv im Betriebsrat mit. "Wir wünschen von Herzen alles Gute und viel Gesundheit für den anstehenden Lebensabschnitt", sagte Alexander Caliz.

Zurück zur Übersicht: Heubach

Mehr zum Thema

WEITERE ARTIKEL