Neuer Vorstand beim Heuchlinger Albverein

+
Generalversammlung Albverein Heuchlingen

Beate Waidmann, Torsten Schmid und Berthold Stäb traten nicht mehr an.

Heuchlingen. In der Albvereinshütte traf sich der Schwäbische Albverein, Ortsgruppe Heuchlingen, zur Jahreshauptversammlung. Torsten Schmid vom Vorstandsteam konnte den stellvertretenden Bürgermeister und Gemeinderat Gerd Hägele sowie Vertreter der örtlichen Vereine begrüßen. Anschließend wurde der verstorbenen Vereinskameraden gedacht.

In seinem Jahresbericht fasste Torsten Schmid die schwere Zeit mit Corona und das letzte Jahr zusammen. Traditionelle Veranstaltungen konnten wieder nicht stattfinden. Als kleiner Erfolg konnte die Öffnung der Albvereinshütte über die Sommermonate verbucht werden. Ab Herbst, als weitere Lockerungen folgten, wurden die Öffnungszeiten in den gewohnten Rhythmus angepasst. Auch rund um die Albvereinshütte wurde etwas bewegt: es erfolgten kleine Renovierungen und Reparaturen. Bei einer größeren Aktion wurden die Außenanlagen zur Dorfseite aufgeforstet. Erfreulicherweise seien die Mitgliederzahlen trotz der Pandemie im Jahr 2021 um 24 Personen gestiegen. Durch die Familien- und Jugendgruppe unter Leitung von Andrea Friedel, Steffi Häberle und Patrizia Rabia konnten neue Mitglieder hinzugewonnen werden. Wanderwart Dieter Kimmel berichtete von kleineren bis mittleren Wanderungen im Ostalbkreis.

Anschließend stellte Kimmel, in Abwesenheit von Andrea Pander, den Kassenbericht für 2021 im Detail dar. Die Kassenprüfer Dieter Waidmann und Christian Duschek bestätigten eine vorbildlich und ordentlich geführte Kasse und beantragten die Entlastung des Kassierers. Diese sowie die der Vorstandschaft nahm Gerd Hägele vor. Sie erfolgten einstimmig.

Ergebnis der Wahlen

Nach einer kurzen Pause stand der Tagesordnungspunkt Neuwahlen an. Nach zwölf Jahren Amtszeit als Vorstände stellten sich Beate Waidmann, Torsten Schmid und Berthold Stäb nicht mehr zur Wahl auf. Steffen Übele und Thomas Seibold übernahmen das Amt als Vorstand. Beide wurden einstimmig von den Mitgliedern gewählt. Bodo Koch konnte für das Amt „Mitgliederverwaltung“ für zwei Jahre neu gewonnen werden. Daniel Rabia verlängerte das Amt als Schriftführer für weitere zwei Jahre. Dieter Kimmel als Wanderwart, Bernd Schnatterer als erster Wegwart, Holger Friedel als zweiter Wegwart, Andrea Friedel als Familienwart, Thomas Waidmann als Internetwart und Christian Duschek als Rechnungsprüfer verlängerten ihre Ämter um weitere vier Jahre. Die freien Ämter des Naturschutzwarts und des ersten Hüttenwart übernahmen Torsten Schmid und Berthold Stäb für drei Jahre. Günter Braun als zweiter Hüttenwart, Bernd Waibel und Klaus Weißenburger als Beisitzer verlängerten um weitere drei Jahre.

Verdiente Mitglieder geehrt

Nach den Wahlen nahm Beate Waidmann die zahlreichen Ehrungen vor, viele für 25-jährige und 40-jährige Mitgliedschaften. Etwas ganz Besonderes waren die Ehrungen der Gründungsmitglieder, die die Etablierung des Albvereins im Ort möglich gemacht haben. Waidmann dankte den Mitgliedern für die langjährige Treue und überreichte die Ehrennadel und ein Präsent.

Am Ende der Versammlung dankte der neue Vorstand Steffen Übele dem alten Vorstandsteam für die sehr gute Zusammenarbeit. Es folgte ein kurzer Ausblick auf bevorstehende Veranstaltungen. Eine solide Bilanz, trotz erschwerter Rahmenbedingungen, lasse einen positiven Blick in die Zukunft zu.

Zurück zur Übersicht: Heuchlingen

Mehr zum Thema

Kommentare