Im Autohaus Zündschlüssel geklaut

  • Weitere
    schließen

Mit gestohlenen Fahrzeugen in der Nacht zum Sonntag auf Tour gegangen – auch in Böhmenkirch.

Böhmenkirch/Geislingen. Mehrere Zeugen meldeten bei der Polizei am Samstag zwischen 23.23 und 23.31 Uhr zwei Unfallfluchten und ein liegen gebliebenes Auto. Der Fahrer des Mini Cooper war in der Degenfeld-Straße zunächst gegen einen Baum und in der Stuttgarter Straße gegen einen anderen Wagen geprallt. Schließlich wurde das Auto auf der Gegenfahrbahn der Steinenkircher Steige abgestellt. Der Wagen war unverschlossen, der Zündschlüssel fehlte. Die Ermittlungen bei der Fahrzeughalterin ergaben, dass sie den Wagen bei einem Autohaus in Geislingen abgestellt und den Schlüssel in einen Briefkasten geworfen hatte. Bei der Überprüfung des Autohauses stellten die Polizisten fest, dass der Briefkasten aufgebrochen und die dort hinterlegten Fahrzeugschlüssel gestohlen worden waren. Gegen ein Uhr in dieser Nacht wurde ein weiteres Auto auf der Ortsumfahrung Süßen entdeckt. Der VW hatte vorne einen Plattfuß und war dann abgestellt worden. Der Zündschlüssel war ebenfalls in dem aufgebrochenen Briefkasten hinterlegt gewesen. Das Polizeirevier Geislingen (Telefon 07331/93270) führt die Ermittlungen und sucht Zeugen, die Angaben zu dem Sachverhalt machen können.

Zurück zur Übersicht: Rosenstein

WEITERE ARTIKEL