Kammerorchester Rosenstein freut sich auf Openair

+
Das Kammerorchester spielt am Samstag, 16. Juli, um 20 Uhr an der Silberwarenfabrik.

Sommerkonzert mit mit Filmmusik, Pop und einer Eigenkomposition von Jonathan Rhys Thomas.

Heubach. Endlich wieder Open-Air: Nach drei Jahren Pandemie-Pause findet am Samstag, 16. Juli, um 20 Uhr wieder das traditionelle Sommerkonzert mit großem Orchester statt. Zu hören gibt es eine Mischung aus Filmmelodien, Musical und Pop, etwa Gladiator, James Bond, Tanz der Vampire der Phil Collins.

Dieses Jahr gibt es auch die Uraufführung eines Werkes des Dirigenten des Orchesters, Jonathan Rhys Thomas: „2020 – Covid natus – Fighting Corona“. Das Stück hat er während der Pandemie fortlaufend für großes Orchester (Streicher, Bläser, Percussion) geschrieben. Es zeigt alle Phasen der Pandemie (Virus Birth, Global Spreading, Lockdown, At Home, Life Returns….).

Unter der Leitung von Jonathan Thomas freut sich das Orchester auf viele Zuhörer auf dem Platz bei der Silberwarenfabrik unter dem Rosenstein. Bei schlechtem Wetter ist das Konzert in der Stadthalle. Karten gibt es im Büro der Musikschule Heubach, bei allen Orchestermitgliedern. Außerdem können Karten unter karten.kor@gmail.com bestellt werden. Es gibt auch wieder eine Bewirtung vor dem Konzert und in der Pause.

Zurück zur Übersicht: Rosenstein

Kommentare