Kirchenlädle „erschafft“ 13 000 Euro für gute Zwecke

+
Treue Helferinnen: Das neue Vorstandsteam Doris Benz-Stall, Marlene Kirschey und Simone Schubauer vom Heubacher Kirchenlädle bedankten sich mit einer Blaufahrt zum Schloß Baldern. ⋌Foto: privat

Vorstandsteam bedankt beim Team mit einer Blaufahrt. Zahlreiche Projekte in der Region unterstützt.

Heubach. Das neu gewählte Vorstandsteam Doris Benz-Stall, Marlene Kirschey und Simone Schubauer vom Heubacher Kirchenlädle bedankten sich bei ihren Mitarbeiterinnen mit einer Blaufahrt in den „Walled Garden“ des Schloß Baldern.

Alle sind dabeigeblieben

Die tatkräftige Unterstützung in den vergangenen zwei Coronajahren, die von Schließungen, häufig kurzfristigen Ausfällen und geänderten Arbeitsabläufen geprägt war war nicht immer einfach. Trotz allem sind alle Helferinnen dabeigeblieben und es konnten für das Jahr 2021 insgesamt Spenden in Höhe von 13 000 Euro an die Heubacher Perugruppe, die ökumenischen Sozialstation, das Kinderhospiz Ostalb, das Bürgermobil, dem FöV Heubach, Kidstown, die Palliativstation Mutlangen, die Klinikclowns, ein Kinderheim in Equador, die Obdachlosenhilfe St. Elisabeth, Frauen helfen Frauen, die Kinderkrebsklinik Heidelberg, Ärzte ohne Grenzen, Asha in Heuchlingen und die Kinderstiftung Knalltüte weitergeleitet werden.

Vor 16 Jahren haben die Kirchengemeinderätin Helga Frank und der evangelische Pfarrer Werner Fieber den Verein gegründet. Die Räume in der Klotzbachstraße gehören der Kirche, der Verein zahlt Miete und Steuern. Was von den Einnahmen übrig bleibt, wird für soziale Zwecke gespendet. Das Team freut sich immer über neue Mitstreiterinnen und Mitstreiter.

Das Kirchenlädle in der Klotzbachstraße 31 in Heubach ein sozialdiakonischer Verein. Er verkauft gut erhaltene Bücher, Geschirr, Kleidung und ähnliches.

Zurück zur Übersicht: Rosenstein

Kommentare