Jeder kann den Weihnachtsbaum im Ort schmücken

  • Weitere
    schließen
+
Die Drittklässler der Breulingschule haben bereits Schmückendes zum Dorfweihnachtsbaum beigetragen.

Lauterner Verein Schule im Dorf ruft zur Mitmachaktion auf.

Heubach-Lautern. Es ist coronabedingt eine besondere Adventszeit. Ohne den Duft gebrannter Mandeln auf dem Lauterner Dorfplatz, ohne Besuch vom Nikolaus, ohne weihnachtliche Musik bei der Dorfweihnacht. Darum hat sich der Förderverein Schule im Dorf eine Aktion überlegt, bei der alle mitmachen können: den Dorfweihnachtsbaum.

Der große Baum auf dem Dorfplatz soll bunt geschmückt werden. Jeder kann mitmachen: Kindergarten, Schule, Vereine, Familien, Einzelpersonen, Gewerbetreibende. Jeder darf einen wetterfesten Baumschmuck gestalten, den er selbst am Baum in der Dorfmitte aufhängt. Erlaubt ist Traditionelles, Innovatives, Modernes, Lustiges, Altes, Filigranes. Klassen, Vereine oder Gruppen können ein gemeinsames Motiv wählen, das jeder zu Hause individuell gestaltet.

Die zweite Vorsitzende des Fördervereins, Barbara Herbst, ist begeistert: "Lasst uns in dieser schwierigen Zeit ein Zeichen setzen, dass wir trotz Abstand eine starke Dorfgemeinschaft sind." Basteltipps gibt's im Amtsblatt. Die Sterne der dritten Klasse der Breulingschule hängen bereits am Baum. Hermann Haas, Opa von Paul Hübner sägte achtzehn Holzsterne, die die Schüler bemalten und mit Glitter verzierten.

En

Zurück zur Übersicht: Lautern

Mehr zum Thema

WEITERE ARTIKEL