Lautern gewinnt Goldmedaille

+
Die Landeskommission Ende Juni in Lautern
  • schließen

Sieg bei “Unser Dorf hat Zukunft” mit Meldung zum Bundesentscheid.

Heubach-Lautern. Lautern hat beim 27. Wettbewerb “Unser Dorf hat Zukunft” im Landesentscheid eine Goldmedaille gewonnen. Das teilt Minister Peter Hauk Bürgermeister Dr. Joy Alemazung schriftlich mit. Die Landeskommission habe bei der Bereisung “herausragende Beispiele bürgerschaftlicher und kommunaler Leistungen festgestellt”. 

Mit der Auszeichnung ist ein Geldpreis in Höhe von 1500 Euro verbunden. Er soll nach dem Willen des Ministeriums den Vereinen und Initiativen zugute kommen, die sich besonders für die Ziele des Wettbewerbs eingesetzt haben. Darüber hinaus darf Lautern nun auch am Bundesentscheid teilnehmen.

Die Auszeichnung wird Minister Hauk am Samstag, 26. November, um 14 Uhr im Bürgerhaus Neuer Markt in Bühl (Landkreis Rastatt) überreichen.

Bei dem Besuch der Landeskommission Ende Juni hatten an vier Stationen die jeweiligen Sprecher der Arbeitskreise ihre Arbeit vorgestellt. So ging Georg Enssle auf Entwicklungskonzepte und wirtschaftliche Initiativen ein. Ralph Gruber erläuterte die Punkte in Sachen Baugestaltung und Siedlungsentwicklung. Steffanie Rieg stellte die Grüngestaltung und das Dorf in der Landschaft vor und Heike Hieber erläuterte die sozialen und kulturellen Aktivitäten am Ort.

Zurück zur Übersicht: Lautern

Kommentare