Mögglingen: Mit Auto im psychischen Ausnahmezustand gegen Hauswand

+
Symbolbild

Der Mann sei gegen die Hauswand gegen der Gemeindeverwaltung geprallt.

Mögglingen. Mit seinem Opel befuhr ein 55-Jähriger am Sonntagnachmittag gegen 16.20 Uhr die Straße "Zehnhof", wo er wegen überhöhter Geschwindigkeit in einer Linkskurve mit dem Auto von der Straße abkam und gegen die Hauswand der Gemeindeverwaltung prallte. Während der Unfallaufnahme zeigte sich der 55-Jährige zunehmend aggressiver, wobei es sogar zu Widerstandshandlungen gegen die Polizeibeamten kam. Letztlich musste der 55-Jährige in eine psychiatrische Einrichtung verbracht werden. Der bei dem Unfall entstandene Sachschaden wird auf rund 10.000 Euro geschätzt.

Zurück zur Übersicht: Rosenstein

Mehr zum Thema

Kommentare