Alkoholisiert abgehauen

  • Weitere
    schließen

Zu einem Unfall mit Fahrerflucht eines laut Polizei alkoholisierten Fahrers kam es am Donnerstagabend in Mögglingen, berichtet die Polizei.

Mögglingen. Zu einem Unfall mit Fahrerflucht eines laut Polizei alkoholisierten Fahrers kam es am Donnerstagabend in Mögglingen, berichtet die Polizei. Demnach musste ein 28-jähriger Autofahrer gegen 19 Uhr an einem Fußgängerüberweg auf der Bahnhofstraße anhalten. Ein hinter ihm kommender Autofahrer überholte das stehende Fahrzeug, wobei er dieses streifte. Der Unfallverursacher öffnete laut Polizeibericht lediglich kurz seine Fahrzeugtüre und sprach mit dem 28-Jährigen, wobei dieser bemerkte, dass der Mann deutlich unter Alkoholeinwirkung stand. Als der 28-Jährige sagte, dass er die Polizei verständigen werde, fuhr der Unfallverursacher davon.

Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen. Der bei dem Unfall entstandene Schaden wird auf rund 2000 Euro geschätzt.

Zurück zur Übersicht: Mögglingen

Mehr zum Thema

WEITERE ARTIKEL