Cargobike Roadshow mit Stresstest

+
Teilnehmer der Tour informieren sich über die Eigenheiten Lastenfahrrädern. Bild: Gmünder Agenda21

Gemeinderäte erproben die Nutzung von Lastenrädern.

Mögglingen. Die Cargobike-Roadshow veranstaltete einen Langstreckentest mit Lastenfahrrädern auf der Strecke Aalen nach Schwäbisch Gmünd mit einem Stopp in Mögglingen. Logistische Unterstützung gab es von Bettina Winter-Schulligen (Gmünder Agenda21), Wasilis von Rauch (Bundesvorsitzender VCD) und von der Gemeinde Mögglingen.

Bürgermeister Adrian Schlenker begrüßte die Radfahrer von der Gmünder Agenda21, dem Gemeinderat der Stadt Schwäbisch Gmünd, vom ADFC sowie weitere Radfahrer, die sich angeschlossen und im Westside-Park, eingefunden hatten. Schlenker freute sich über die Radtour im Hinblick auf die Remstalgartenschau 2019. Denn dort solle das Fahrrad eine wichtige Rolle spielen. Die Kommunalvertreter berichteten über ihre Erfahrungen auf der Tour. "Solche Fahrzeuge sind ein guter Beitrag, die immer enger werdenden Verkehrsflächen nicht weiter zu verstopfen", sagte Elmar Hägele (Grüne). "Es war einfacher als gedacht", fügte Heidi Preibisch (Bürgerliste) hinzu.

Bürgermeister Schlenker begleitete die Gruppe im Anschluss per Rad durch die Gemarkung. Auch Fraktionsvorsitzende Sigrid Heusel (SPD) begleitete die Tour ab Mögglingen.

Zurück zur Übersicht: Mögglingen

Mehr zum Thema

WEITERE ARTIKEL

Kommentare