Corona: 15 Bewohner sind positiv

  • Weitere
    schließen
  • schließen

Im Mögglinger Pflegewohnhaus im Pfarrgarten sind die Betroffenen isoliert in ihren Zimmern.

Mögglingen. Weil ein Bewohner des Mögglinger Pflegewohnhauses der Johanniter im Pfarrgarten wegen einer anderen Erkrankung in die Klinik musste, wurde er in der vergangenen Woche auf Corona getestet. Der Test fiel positiv aus. Das Ergebnis lag am Donnerstag vor. Der Bewohner zeigte aber "keinerlei Symptome", wie Einrichtungsleiterin Jutta Krauß erklärt. Daraufhin haben sich alle 27 Bewohner des Pflegewohnhauses in Mögglingen in Zimmerisolation begeben. Bei Tests in der Einrichtung kamen weitere 14 positiv Getestete hinzu. Zwei positiv getestete Bewohner befinden sich laut Jutta Krauß im Krankenhaus. Die anderen 13 Bewohner werden im Pflegeheim ärztlich betreut. Wie alt die Patienten sind und wie es ihnen geht, dürfe sie aus Gründen des Datenschutzes nicht sagen.

Es herrscht Besuchsverbot

Auch Angehörige der Betroffenen und Mitarbeiter des Pflegewohnhauses sind in häuslicher Isolation und wurden bereits getestet. Die Testergebnisse stehen noch aus, wie Jutta Krauß berichtet. Daher könne sie aktuell nicht sagen, wie viele Mitarbeiter positiv auf das Virus getestet worden sind. An diesem Dienstag werden als Sicherheitsmaßnahme alle Mitarbeiter der Einrichtung getestet, auch wenn diese keine Symptome aufweisen. Die Bewohner seien trotz der Quarantänemaßnahmen gut betreut in Mögglingen, erläutert Jutta Krauß. Negativ getestete Mitarbeiter, aber auch extra dafür eingestellte Leasingkräfte kümmerten sich um die Bewohner. Die Einrichtungsleiterin steht in engem Kontakt mit den Mitarbeitern des Gesundheitsamtes und mit den betreuenden Ärzten. "Es nehmen sich alle viel Zeit", sagt Jutta Krauß. Obwohl die Lage auf dem Gesundheitsamt sehr angespannt sei.

Sie habe in den vergangenen Tagen viele Angehörige der betroffenen Bewohner telefonisch informiert. Diese dürften derzeit nicht zu Besuch in die Mögglinger Einrichtung kommen, schildert Jutta Krauß. "Es herrscht Besuchsverbot." Als einzige Ausnahme sei die Sterbebegleitung zugelassen.

Zurück zur Übersicht: Mögglingen

Mehr zum Thema

WEITERE ARTIKEL