Kleiner Kultursommer kommt

  • Weitere
    schließen
+
Wieder mit dabei beim Kultursommer des Liederkranz Mögglingen: Das Duo Beidsaitig .
  • schließen

Beim Liederkranz Mögglingen geht der Kultursommer am JuCa ab Samstag, 17. Juli, in die zweite Runde.

Mögglingen

Nicht nur die Vereine leiden unter der Pandemie mit langem Probe- und Auftrittsverbot, auch viele Kulturschaffende haben seit Pandemiebeginn kaum die Möglichkeit gehabt, ihr Publikum zu unterhalten, Applaus zu hören und vielleicht auch etwas Geld in die Kassen zu spülen.

Für den Liederkranz Mögglingen und maßgeblich für die Mitglieder der „Good Voices“ ist dies zum zweiten Mal ein Grund mehr, „befreundete Künstler“ mit dem kleinen Mögglinger Kultursommer am JuCa zu unterstützen und gleichzeitig den Besuchern wieder einmal Unterhaltung und Vergnügen bieten.

Der letztjährige Kultursommer habe toll eingeschlagen, meint die Vorsitzende Sabine Kuhn. Bedauerlicherweise habe der Liederkranz auch für den diesjährigen „kleinen Kultursommer“ seitens des Landes erneut keine Fördergelder bekommen, fügt Kuhn hinzu. Klein und fein sollen an vier Samstagen regionale Künstler der Gesangs-, Musik- und Wortkultur den Besuchern Abwechslung und Unterhaltung unter freiem Himmel bieten. Am 17. Juli startet das Duo „Beidsaitig“ mit virtuoser Gitarrenmusik „ohne Gesang“. Tobias Knecht und Andreas Franzmann interpretieren Musik aus bekannten Genres wie Film, Pop und Rock neu und überraschend.

Am Samstag darauf, den 13. Juli dürfen sich die Besucher gleich auf zwei Bands freuen. Den Abend eröffnen Heiner, Pitro und Stephan, die an Acoustic Groove mit Patrick Schwefel, Winfried Magg und Andreas Franzmann übergeben, wenn es die Verordnungen zulassen, wäre dies ein Abend zum „tüchtig mitsingen“.

Mit komplett neuem Programm reißt Romantic in Concert am 31.Juli von den mitgebrachten Sitzen, die Dirigenten des Liederkranzes Mögglingen Rolf-Peter Barth und Patrick Schwefel verzaubern, gemeinsam mit Susanne Thier und Heiner und Stephan Kuhn, jeden, der es zulassen will. Ein guter Schluss ziert alles, mit dem schwäbischen Wortjongleur Ernst Mantel erwartet die Besucher ein Komödiant, Liedermacher und Schwabe in Perfektion.

Der Liederkranz Mögglingen knüpft bei diesem kleinen Kultursommer an das Erfolgsmodell des vergangenen Jahres an. Die Besucherzahl ist begrenzt, Sitzmöbel sollten die Gäste selbst mitbringen. Für Bewirtung wird gesorgt, ein Hygienekonzept ermöglicht einen unbeschwerten Besuch beim JuCa. Nach derzeitigem Stand ist der Besuch der Veranstaltungen nur geimpften, getesteten oder genesenen Personen möglich. Der Zuspruch für diesen Sommer hat den Liederkranz nahezu überwältigt, ohne großartige Werbung seien die Plätze für Romantic in Concert und Acoustic Groove bereits ausverkauft, „es besteht bereits eine Warteliste“, informiert Sabine Kuhn, wer schnell ist, kann sich noch eine der Restkarten für „Beidsaitig“ und Ernst Mantel sichern.

Infos über Kartenpreise und den Ablauf der Veranstaltungen unter www.liederkranz-moegglingen.de

Zurück zur Übersicht: Mögglingen

Mehr zum Thema

WEITERE ARTIKEL