Mögglinger Josefsverein feiert 20. Geburtstag

+
Intern. Josefsverein Mögglingen: Presseartikel und Foto zur Mitgliederversammlung vom 20.03.2022

Nach der Corona-Zwangspause soll wieder durchgestartet werden. Neue Mitglieder gerne willkommen.

Mögglingen. Kürzlich konnte erstmals seit 2020 eine Mitgliederversammlung des „1. Internationalen Josefsvereins“ im Alten Schulhaus in Mögglingen in Form einer Präsenzveranstaltung stattfinden. Normalerweise wird diese auf dem Josefsmarkt durchgeführt. Leider musste dieser zum dritten Male in Folge aufgrund der Infektionslage abgesagt werden. Trotzdem freuten sich die anwesenden Josefs - Josefas oder Josefinen waren dieses Mal nicht dabei - dass man sich wieder persönlich sehen und austauschen konnte.

Nach der Begrüßung durch den Vorsitzenden Josef Beirle ging es zur Tagesordnung über, die trotz der „mageren“ Veranstaltungsjahre über einige Punkte verfügte. Immerhin jährte sich der Geburtstag des Vereins dieses Jahr zum 20. Male. Aus Anlass dieses runden Geburtstages ist eine repräsentative Josefsmedaille mit Aufsteller in begrenzter Stückzahl vom verstorbenen Kunstgießer Franz Holdenried entworfen und in einer Aalener Gießerei gegossen worden. Im Rückblick seien „weitere glanzvolle Ereignisse des kleinen Vereins erwähnenswert“, so die im Jahre 2004 aus Ulm ausgestrahlte SWR4-Rundfunk-Livesendung, in der sich der Verein präsentieren konnte und diesem einen Mitgliederzuwachs, auch aus dem Ulmer Raum, bescherte. Über die Jahre hinweg baute der Verein Verbindungen zu der KBJP-Königlichen Bayrischen Partei sowie zu einer Bad Schussenrieder Brauerei, die immer am 19. März, Namenstag von Josef, ein großes Fest mit schmackhaftem Josefsbier über die Bühne bringen. Ein weiterer Höhepunkt stellte das Jahr 2019 dar, in dem die Josefs-Säule am Mögglinger Markt enthüllt wurde.

Bei den Wahlen wurde das Vorstandsteam bestätigt. Dies sind Vorsitzender Josef Beirle, Stellvertreter Karl Josef Mangold, Kassier Matthias Josef Eugen Ilg und Schriftführer Michael Josef Schort.

Mögen die letzten Jahre aufgrund der Pandemie verhaltener gewesen sein, so sieht der Verein positiv der Zukunft entgegen. Schon der Ausblick für das laufende Jahr verheißt Aktivitäten, die den Verein weiter aktiv im Mögglinger Vereinsleben teilhaben lassen. So plant der Verein im Herbst einen Ausflug nach Stuttgart, um den Joseflesweg zu begehen.

Beim Tag der Vereine dabei

Nächstes Etappenziel ist Mögglingen. So wird sich der Josefsverein am Tag der Vereine, Sonntag, am 15. Mai, in der Mackilo-Halle mit einem Info-Stand präsentieren und freut sich auf viele Interessenten, um neue Mitglieder mit Namen wie Josefine, Josef/a, Sepp, Yusuf, Guiseppina/o und alle weiteren internationalen Abwandlungen aufnehmen zu können.

Zurück zur Übersicht: Mögglingen

Mehr zum Thema

Kommentare