Philipp Schneider bundesweit der Beste

+
Bei dem bundesweiten Wettbewerb steht das spielerische Erlernen der ersten Fremdsprache im Vordergrund. ⋌Foto: privat

Fast einhundert Schülerinnen und Schüler des Rosenstein-Gymnasiums beim Englischwettbewerb dabei.

Heubach. Fast einhundert Schülerinnen und Schüler der Klassen 5 und 6 des Rosenstein-Gymnasiums Heubach nahmen am Englischwettbewerb „The Big Challenge“ teil. Bei dem bundesweiten Wettbewerb steht das spielerische und motivierende Erlernen der ersten Fremdsprache der Gymnasiasten im Vordergrund. Die Schülerinnen und Schüler können Lese- und Hörverstehenstexte bearbeiten und Grammatik- sowie Vokabularfragen lösen. Alle Übungsaufgaben sowie der Test am Wettbewerbstag waren den Schülerinnen und Schülern online zugänglich. So konnten sie schon vor dem Wettbewerb fleißig Englisch „trainieren“.

Dies zahlte sich vor allem für Philip Schneider (Klasse 6a) aus, der den 1. Platz auf Bundesebene erreichte und neben einem Pokal und Movie Park Germany Eintrittskarten ein Tablet überreicht bekam. Ähnlich erfolgreich war Iva Marijanovic (Klasse 5c) mit ihrem 2. Platz auf Länderebene, der mit einem Pokal und einem Bildschirmvergrößerer belohnt wurde. Daneben gab es Sachpreise für alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer, um die Motivation und Begeisterung für die englische Sprache beizubehalten. Die Gewinner freuten sich zum Beispiel über Frisbees, Poster, englische Lektüren, Rätselhefte und Kalender.

Neben den genannten „Champions“ gab es folgende Klassenbeste: Klasse 5a: Felix Hartig, Klasse 5b: Marian Alim, Klasse 5d: Nina Schick, Klasse 6b: Charlotte Schmid, Klasse 6c: Annika Nuding.

Zurück zur Übersicht: Rosenstein

Kommentare