Unfall zwischen Radfahrern in Mögglingen

  • Weitere
    schließen
+
Symbolfoto

Einer der Radfahrer musste mit einem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht werden.

Mögglingen. Auf dem Radweg zwischen Mögglingen und Hermannsfeld ist es am Sonntag gegen 16 Uhr zu einem Unfall zwischen mehreren Radfahrern gekommen. Drei Radler wurden verletzt - einer musste ins Krankenhaus gebracht werden. Das berichtet die Polizei. Demnach kam es zum Unfall, weil sich ein Radfahrer nicht an das Rechtsfahrgebot hielt. Dabei musste eine entgegenkommende Radfahrerin abbremsen. Der Radler hinter der Dame musste wegen dieser Bremsung nach links ausweichen, kam auf die Gegenspur und stieß dort mit einer weiteren entgegenkommenden Radfahrerin zusammen. Während der Unfallverursacher unverletzt blieb, wurden die drei weiteren Beteiligten verletzt. Einer der Radfahrer musste sogar mit einem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht werden.

Zurück zur Übersicht: Rosenstein

Mehr zum Thema

WEITERE ARTIKEL