Vandalen verwüsten Tribüne

  • Weitere
    schließen

Mehrere tausend Euro Schaden richteten Unbekannte in den vergangenen Wochen in Böhmenkirch an, berichtet die Polizei. Viel Müll und leere Flaschen ließen darauf schließen, dass das Sportgelände als Treffpunkt von größeren Gruppen dient.

Böhmenkirch. Mehrere tausend Euro Schaden richteten Unbekannte in den vergangenen Wochen in Böhmenkirch an, berichtet die Polizei. Viel Müll und leere Flaschen ließen darauf schließen, dass das Sportgelände als Treffpunkt von größeren Gruppen dient. Möglicherweise seien hier die Verdächtigen zu suchen, die an der Tribüne einen Schaden von mehreren tausend Euro hinterließen. Die Holzfassade versuchten die Täter in Brand zu setzen. Sie rissen auch Bretter heraus. Nach ersten Schätzungen der Polizei beträgt der Schaden zwischen 3000 und 4000 Euro. Die Ermittler aus Böhmenkirch haben die Spuren gesichert und hoffen unter der Telefonnummer (07331) 93270 auf Hinweise aus der Bevölkerung.

Die Polizei gibt Tipps gegen die Lust an der Zerstörung: Schauen Sie nicht weg, wenn Sie beobachten, dass jemand öffentliche Einrichtungen oder Privateigentum beschädigt. Erstatten Sie Anzeige. Wenn Sie Zeuge von Vandalismus werden, geben Sie der Polizei möglichst genaue Hinweise zur Tatzeit, zum Tatort, zu den Tätern und zu eventuell benutzten Fahrzeugen. Info unter www.aktion-tu-was.de.

Zurück zur Übersicht: Rosenstein

WEITERE ARTIKEL