Wental: Forstarbeiten im Zeitplan

+
Forstarbeiten im Wental
  • schließen

Spätestens am Samstag sollte die Vollsperrung zwischen Zang und Bartholomä vorbei sein.

Bartholomä. Seit knapp zwei Wochen laufen an der L 1165 im Bereich Wental Forstarbeiten. Laut ForstBW dienen sie der Verkehrssicherheit, es gehe unter anderem darum, die Bäume direkt an der Straße nicht zu groß werden zu lassen. Auch bilde sich bei mehr Licht mehr weniger Glatteis.

Für die Arbeiten sind auch Straßensperrungen nötig. Zunächst war in der vergangenen Woche eine halbseitige Sperrung mit Ampel zwischen der Wental-Gaststätte und der Abzweigung nach Zang. Seit einer Woche nun ist die Straße zwischen dem Ortsausgang von Zang Richtung Bartholomä/Steinheim gesperrt. „Die Arbeiten gehen gut voran und wir sind im Zeitplan. Es kann sogar sein, dass die Arbeiten bereits morgen fertig gemacht werden können. Spätestens Samstag, also wie geplant, sollte alles geschafft sein“, berichtet Nicola Wiedenmann von ForstBW auf Nachfrage. Zum Leidwesen der Arbeiter gebe es wohl immer noch einige Autofahrer, die versuchen, die Sperrung über die Feld- und Waldwege zu umfahren. Die Umleitung läuft über Steinheim. ⋌dav

Zurück zur Übersicht: Rosenstein

Kommentare