15 Infizierte in Gmünd

  • Weitere
    schließen

Die Zahl der mit dem Coronavirus infizierten Personen in Schwäbisch Gmünd ist leicht gesunken. Wie das Landratsamt mitteilt, gibt es aktuell 15 bestätigte Fälle in der Stauferstadt – zwei weniger als noch am Vortag.

Schwäbisch Gmünd / Aalen. Die Zahl der mit dem Coronavirus infizierten Personen in Schwäbisch Gmünd ist leicht gesunken. Wie das Landratsamt mitteilt, gibt es aktuell 15 bestätigte Fälle in der Stauferstadt – zwei weniger als noch am Vortag. In Heubach und Mutlangen sind es je vier bestätigte Fälle, in Waldstetten einer. Insgesamt 27 Personen sind es im gesamten Ostalbkreis (-4). Aber: Zum ersten Mal seit Tagen vermeldete das Landratsamt keine Neuinfektionen. Seit Beginn der Pandemie waren es 1792 bestätigte Fälle, wovon 1722 Personen wieder als gesund gelten.

Zurück zur Übersicht: Schwäbisch Gmünd

WEITERE ARTIKEL