16-Jähriger Gmünder zieht ein Messer gegen seinen Bruder

+
Symbolbild

Ein Streit zwischen zwei 16 und 21 Jahre alte Brüdern eskaliert vor dem Haus ihrer Eltern.

Schwäbisch Gmünd. Ein Streit zwischen zwei 16 und 21 Jahre alten Brüdern eskalierte am Mittwochabend kurz vor 20 Uhr. Zunächst geraten sie vor dem Haus ihrer Eltern in eine Rangelei, was in eine handfeste Auseinandersetzung ausartete. Der jüngere der beiden hat seinen Bruder währenddessen mit einem Messer angegriffen und verletzt. Beide standen unter Alkoholeinwirkung. Die Polizei rückte mit mehreren Besatzungen an und nahm den 16-Jährigen in der Wohnung fest. Gegen seine Mitnahme zum Polizeirevier wehrte er sich heftig. Der 21-Jährige wurde vom Rettungsdienst ins Krankenhaus gebracht, wo er stationär aufgenommen wurde.

Zurück zur Übersicht: Schwäbisch Gmünd

Mehr zum Thema

Kommentare