45 Familien genießen bei a.l.s.o.

+
Das Sommerferienprogramm der a.l.s.o. lockt wieder zahlreiche Familien an.

Familienbildungsangebote in den Sommerferien: Ausflüge zur Kanufahrt und in die Wilhelmina lockt über 60 Kinder an.

Schwäbisch Gmünd. Gefördert durch das Landesprogramm STÄRKE nahmen an den Familienbildungsangeboten der a.l.so. in den Sommerferien auch in diesem Jahr über 45 Familien und 60 Kinder teil.

Inhaltlich war zentraler Aspekt den Bezug zur Natur, Bewegung, sowie soziale Kontakte und Kompetenzen zu fördern. Alle Freizeiten fanden zweitägig mit Übernachtung zu Hause statt. Am ersten Tag gab es einen attraktiven Ausflug, am zweiten waren die Familien zu Gast im Garten der a.l.s.o. mit gemeinsamem Frühstück, Spielen, Pizzabacken am Feuer und Reflexion. Die Ausflüge führten zu einem Kanuausflug ins große Lautertal und in die Wilhelma. Zum Abschluss der Ferienfreizeiten folgte schließlich noch eine Wanderung mit Besuch der Stauferfalknerei und Picknick im Kloster Lorch, wo der direkte Kontakt zu Greifvögeln sehr beeindruckte.

Übrigens: In den Herbstferien steht schon das nächste Ferienprogramm an.

Zurück zur Übersicht: Schwäbisch Gmünd

Kommentare