Polizeibericht

"Alles Käse" auf der B 14

  • Weitere
    schließen

Fellbach. Bei einem Unfall auf der B 14 landeten am Freitag Lebensmittel auf der Fahrbahn. Laut Polizei war der 35-jähriger Fahrer eines VW Busses mit einem Gespann in Richtung Stuttgart unterwegs.

Fellbach. Bei einem Unfall auf der B 14 landeten am Freitag Lebensmittel auf der Fahrbahn. Laut Polizei war der 35-jähriger Fahrer eines VW Busses mit einem Gespann in Richtung Stuttgart unterwegs. Als er aus dem Kappelbergtunnel ausfuhr, verlor er die Kontrolle über das Gespann. Der Anhänger hatte sich aufgeschaukelt, weshalb das Gespann manövrierunfähig wurde und in die Mittelleitplanke krachte. Hierbei wurde der Verkaufswagen beschädigt und die Milchprodukte landeten auf der Straße. Der 35-Jährige blieb unverletzt. Der Schaden an Fahrzeug, Anhänger und Leitplanke beträgt rund 17 000 Euro. Der Wert der verdorbenen Ware ist nicht bekannt. Zeitgleich zur Unfallaufnahme kam es im Tunnel zu einem Fehlalarm der Brandmeldeanlage. Dies führte zu einer kurzen Sperrung der Bundesstraße in beide Richtungen.

Zurück zur Übersicht: Schwäbisch Gmünd

WEITERE ARTIKEL