Polizeibericht

Auf Stauende geprallt

  • Weitere
    schließen

Mögglingen. Ein Mercedes-Fahrer verursachte am Mittwoch kurz nach 16 Uhr einen Auffahrunfall auf der B 29 zwischen Mögglingen und Essingen, berichtet die Polizei.

Mögglingen. Ein Mercedes-Fahrer verursachte am Mittwoch kurz nach 16 Uhr einen Auffahrunfall auf der B 29 zwischen Mögglingen und Essingen, berichtet die Polizei. Er war auf der linken Fahrspur in Richtung Aalen gefahren, als er ein Stauende zu spät erkannte und auf einen VW Polo auffuhr. Dieses Auto wurde beim Aufprall nach rechts geschleudert, wo es gegen ein Lastwagen prallte, der bei einem Abschleppauto angehängt war. Schaden: rund 20000 Euro.

Zurück zur Übersicht: Schwäbisch Gmünd

Mehr zum Thema

WEITERE ARTIKEL