Ausgelassene Stimmung bei „Rock im Reitstall“

+
Rock im Reitstall To Go Nachbericht (Bettringen)

Freizeitveranstaltung Zum zweiten Mal ging „Rock im Reitstall“ in der To Go-Variante auf dem Bettringer Hetzenbühlhof und im angrenzenden Tal über die Bühne. Besser gesagt über mehrere Bühnen. Denn drei Zuschauer-Gruppen verweilten jeweils für eine Runde bei den Bands „Strings@Work“, „Jack, Daniel & The Filthy Outlaws“ und bei „Muell&Sorgnik“ und zogen dann mit ihren Guides weiter zur nächsten Bühne.

Das Wetter spielte an diesem Abend auch mit und so herrschte an den unterschiedlichen Stationen eine angenehme, friedliche, aber auch ausgelassene Stimmung. Der Reit-und Fahrverein Bettringen sorgte für die Bewirtung. ⋌Foto: privat

Zurück zur Übersicht: Schwäbisch Gmünd

Kommentare