Polizeibericht

Auto brennt auf der B 29

  • Weitere
    schließen

Schorndorf. Auf der B 29 zwischen den beiden Anschlussstellen von Schorndorf kam es am Mittwoch gegen 16.20 Uhr zu einem Feuerwehreinsatz. Ein Ford-Fahrer befuhr dort die Bundesstraße, als sein Autoradio plötzlich qualmte und Feuer fing.

Schorndorf. Auf der B 29 zwischen den beiden Anschlussstellen von Schorndorf kam es am Mittwoch gegen 16.20 Uhr zu einem Feuerwehreinsatz. Ein Ford-Fahrer befuhr dort die Bundesstraße, als sein Autoradio plötzlich qualmte und Feuer fing. Der Autofahrer steuerte auf den Standstreifen und stieg aus. Mittels eines Feuerlöschers konnte der Brand im Fahrzeuginnern bis zum Eintreffen der örtlichen Feuerwehr eingedämmt werden. Die Feuerwehr war mit 14 Mann und drei Fahrzeugen im Einsatz. Während dessen war die Fahrbahn beidseitig kurzzeitig gesperrt. Verletzt wurde niemand.

Zurück zur Übersicht: Schwäbisch Gmünd

WEITERE ARTIKEL