Polizeibericht

Auto mit Kieseln beworfen

  • Weitere
    schließen

Urbach. Eine 23-Jährige war am Donnerstagabend gegen 19.30 Uhr mit ihrem Mini-Cabrio auf der Wasenstraße Richtung Schorndorf unterwegs. Der 25-jährige Fahrer eines silberfarbenen VW-Passat folgte dem Mini und fuhr dann auf einen Linksabbiegerfahrstreifen an den Mini heran und verkürzte mehrfach den Seitenabstand auf Armlänge.

Urbach. Eine 23-Jährige war am Donnerstagabend gegen 19.30 Uhr mit ihrem Mini-Cabrio auf der Wasenstraße Richtung Schorndorf unterwegs. Der 25-jährige Fahrer eines silberfarbenen VW-Passat folgte dem Mini und fuhr dann auf einen Linksabbiegerfahrstreifen an den Mini heran und verkürzte mehrfach den Seitenabstand auf Armlänge. Dort bewarf er laut Polizei die im offenen Cabrio fahrende Frau mit Kieselsteinen. Danach fuhr der Fahrer des VW-Passats verbotenerweise links an einer Verkehrsinsel vorbei und setzte sich vor den Mini, so dass die Fahrerin bremsen musste. Die Frau wurde nach Polizeiangaben nicht verletzt. Der Polizeiposten Plüderhausen hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet Zeugen des Vorfalls sich unter der Telefonnummer (07181) 81344 zu melden.

Zurück zur Übersicht: Schwäbisch Gmünd

WEITERE ARTIKEL