Polizeibericht

Autofahrer gefährdet andere

  • Weitere
    schließen

Mutlangen. Ein 25-jähriger Autofahrer hat am Dienstagnachmittag mit seinem Fahrstil andere Verkehrsteilnehmer gefährdet. Wie die Polizei mitteilt, war der junge Mann eigenen Angaben zufolge übermüdet und deshalb in Schlangenlinien unterwegs.

Mutlangen. Ein 25-jähriger Autofahrer hat am Dienstagnachmittag mit seinem Fahrstil andere Verkehrsteilnehmer gefährdet. Wie die Polizei mitteilt, war der junge Mann eigenen Angaben zufolge übermüdet und deshalb in Schlangenlinien unterwegs. Als er die Ortsdurchfahrt Iggingen in Fahrtrichtung Brainkofen befuhr, musste ein entgegenkommender Lastwagenfahrer ausweichen, um einen Zusammenstoß mit dem Opel des 25-Jährigen zu verhindern. In Brainkofen fuhr der Verkehrsgefährder teilweise auf dem rechten Gehweg und setzte seine Fahrt über Lindach nach Mutlangen fort. Sein Auto konnte die Polizei kurze Zeit später vor einer Lagerhalle in der Straße "In der Breite" feststellen. Die Gmünder Polizei bittet Zeugen, denen der 25-jährige Opel-Fahrer ebenfalls aufgefallen ist, sich unter der Telefonnummer (07171) 3580 zu melden.

Zurück zur Übersicht: Schwäbisch Gmünd

Mehr zum Thema

WEITERE ARTIKEL