Der Antonius-Verein lebt und feiert

+
100 Jahre St. Antonius Verein.

Der St. Antonius Verein feiert sein 100-jähriges Bestehen mit einem Festgottesdienst, einer Spielstraße, einem Luftballonwettbewerb und mit viel Musik.

Schwäbisch Gmünd-Bargau. Bei bestem Jubiläumswetter mit strahlendem Sonnenschein feierte der St. Antonius Verein sein 100-jähriges Bestehen. Mit einem Festgottesdienst, feierlich gestaltet von Pfarrer Daniel Psenner und der ersten Vorsitzenden Sylvia Schuster-Dittrich, begann der Tag. Musikalisch umrahmt wurde der sehr gut besuchte Gottesdienst von der Gruppe Suara mit Sophia und Franziska Falkenberg und Sophia Nagel, die sanglich und gefühlvoll an der Orgel von Thomas Schäfer begleitet wurden.

100 kleine Handspiegel

In seiner Predigt führte Pfarrer Daniel Psenner die Gedanken der einführenden Geschichte von Sylvia Schuster-Dittrich weiter. Gott lässt uns in seinen Spiegel schauen. Mit all unseren Ängsten und Wünschen lässt er uns nicht allein. Als Geschenk zum 100-jährigen Vereinsbestehen überreichte Pfarrer Psenner 100 kleine Handspiegel, die im Anschluss an den Gottesdienst verteilt wurden.
Unter den Kastanien rund um die Kirche fanden sich zum Mittagstisch zahlreiche Gäste ein. Besonders beliebt war die große Spielstraße für die Kinder, ein Schlecksi-Stand mit Eis und der Luftballonwettbewerb mit dem gemeinsamen Start in den stahlblauen Himmel. Musikalisch wurde ein weiterer Leckerbissen serviert. Manfred Disam und Wolfgang und Hubert Barth schafften es mit ihrer mitreißenden Art die Gäste in frohe Stimmung zu versetzen und so manches Lied erklang.

Das Motto des Vereins „Der Antonius Verein bewegt!“ werde nicht nur im beliebten Fahrdienst mit den rund 20 ehrenamtlichen Fahrern umgesetzt, so die Verantwortlichen, sondern auch im Besuchsdienst, bei dem die auswärtig in Pflegeeinrichtungen untergebrachten Bargauer regelmäßig besucht werden. Das neueste Angebot des St. Antonius Vereins, das Handy- und Computercafé für Fragen rund um Smartphone und PC, findet immer parallel zum Café Camino einmal monatlich im Gemeindehaus in Bargau statt. Zusätzlich dazu wird es im Jubiläumsjahr nach den Sommerferien ein weiteres neues Angebot geben, das nach Aussagen der Vereinsverantwortlichen besonders für junge Familien interessant ist. Bei „kidsFORkids“ werden ältere Schüler aus dem Ort für jüngere Schüler in praktisch allen Fächern und für alle Schularten Nachhilfe anbieten. Nähere Informationen hierzu will der Verein zeitnah mitteilen.

„Der Antonius-Verein lebt mit seinen vielen ehrenamtlichen Helfern“, so die Verantwortlichen. Das habe man bei diesem Fest wieder einmal richtig deutlich gesehen und gespürt.

100 Jahre St. Antonius Verein.

Zurück zur Übersicht: Bargau

Kommentare