Nach Unfall lebensgefährlich verletzt

  • Weitere
    schließen
+
-

Bargau. Wie die Polizei am Freitagnachmittag mitteilt, kam es auf der L1161 zwischen Bargau und Oberbettringen zu einem Verkehrsunfall mit einer schwerverletzten und einer lebensgefährlich verletzten Frau.  Eine 56 Jahre alte Frau fuhr auf der Landesstraße in Richtung Bargau und kam zu weit nach rechts von der Straße ab.

Bargau. Wie die Polizei am Freitagnachmittag mitteilt, kam es auf der L1161 zwischen Bargau und Oberbettringen zu einem Verkehrsunfall mit einer schwerverletzten und einer lebensgefährlich verletzten Frau. 

Eine 56 Jahre alte Frau fuhr auf der Landesstraße in Richtung Bargau und kam zu weit nach rechts von der Straße ab. Beim Gegenlenken geriet sie auf die linke Fahrspur und kollidierte frontal mit einer entgegenkommenden Autofahrerin.

Durch den Unfall erlitt die 56-jährige Peugeot-Fahrerin lebensgefährliche Verletzungen und wurde in ein Krankenhaus gebracht. Die 59-jährige Mercedes-Fahrerin wurde schwer verletzt und wurde in ein nahegelegenes Krankenhaus gebracht. Durch den Unfall entstand ein Gesamtsachschaden von ca. 3.000 Euro.

Zur Unfallaufnahme und Verletzten-Bergung wurde der Streckenabschnitt zeitweise vollständig gesperrt. 

Zurück zur Übersicht: Bargau

Mehr zum Thema

WEITERE ARTIKEL