Beflügelt in die Sommernacht

+
Einweihungskonzert des Flügels an der ASR

Mit einem Konzert weihte die Adalbert-Stifter-Realschule ihren neuen Flügel ein.

Schwäbisch Gmünd. Die Schulleiterin der Adalbert-Stifter-Realschule (ASR), Adelheid Singer-Luschka, begrüßte vor Kurzem, wie die Schule mitteilt, strahlend Eltern, Schülerinnen und Schüler, Kolleginnen und Kollegen sowie alle Musikbegeisterten, die zum offiziellen Einweihungskonzert des neuen Flügels an die ASR gekommen waren.

Die Teilnehmenden entlockten dem Flügel von zarten, gehauchten, leisen Tönen bis hin zu rasanten und mächtigen Tonfolgen. Ein Klangerlebnis, das die Zuschauerschaft begeisterte.

Schülerinnen und Schüler aus den Klassen 6 bis 8 zeigten ihr Können am Flügel. Außerdem trat die Sologruppe der ASR Voices auf und präsentierte sich in überzeugender Form. Die Bandbreite am Flügel reichte von J.S. Bach über Richard Clayderman und Yiruma bis hin zu „House of the Rising Sun“. Am Mikrofon sang eine Schülerin aus der 6. Klasse von Olivia Rodrigo „Driver´s License“ und die Solistinnen der ASR Voices boten Songs von Ed Sheeran, Lola Young und Tom Odell dar.

Lehrkräfte musizierten ebenfalls

Neben den Schülerinnen und Schülern verzauberte die Gesangslehrerin Kim Hofmann stimmgewaltig mit einem Song von Lady Gaga. Begleitet wurde sie von dem Klavierlehrer Daniel Leinmüller, der anschließend selbst komponierte Stücke vortrug und die Zuschauerschaft zum Grooven brachte. Benjamin Gulz, Musiklehrer an der ASR, faszinierte mit dem Stück „Una Mattina“ als Improvisation und demonstrierte, was alles auf dem Instrument möglich ist. Matthias Flum, ebenfalls Musiklehrer an der ASR, begleitete die Solistinnen auf der akustischen und E-Gitarre.

Andreas Wagner von Klavier Wagner in Eschach, der die Musikfachschaft mit dem Konrektor Wilfried Morschl beim Kauf des Flügels fachkundig begleitet und beraten hatte, war der Einladung gefolgt, „seinen“ Flügel im Einsatz zu sehen. Er informierte anschaulich über den Flügel sowie die Unterschiede zwischen einem Flügel und einem Klavier.

Musik und Kreativität

Der Abend zeigte jede Menge Musik und Kreativität, freut man sich an der ASR. Letztere sei bereits bei der farbenfrohen Einladung zu sehen gewesen, die eine Schülerin aus dem Abschlussjahrgang gestaltet hatte. Das Kunstwerk ziere nun den Musiksaal und verleihe ihm eine ganz besondere Note.

Einen großen Dank richtet die Adalbert-Stifter-Realschule an alle, die zum Erfolg dieses Abends beitrugen, so dass das Publikum sowie alle Beteiligten beflügelt in die laue Sommernacht gehen konnten.

Zurück zur Übersicht: Schwäbisch Gmünd

Kommentare