Bei Schäferstündchen Fahrzeug beschädigt?

+
Symbolbild

Die Motorhaube war zerkratzt und eingedellt. Vor Ort wurden entsprechende Utensilien neben dem Fahrzeug aufgefunden.

Schwäbisch Gmünd-Großdeinbach. Auf mehrere hundert Euro wird der Sachschaden geschätzt, den bislang Unbekannte zwischen Samstagabend 18.30 Uhr und Sonntagmorgen 10 Uhr verursachte. Offenbar im Verlauf eines Schäferstündchens wurde die Motorhaube eines VW, der in der Albert-Schweitzer-Straße geparkt war, zerkratzt und eingedellt. Das teilt die Polizei mit. Vor Ort wurden entsprechende Utensilien neben dem Fahrzeug aufgefunden. Hinweise auf die Verursacher nimmt das Polizeirevier Schwäbisch Gmünd unter (07171) 3580 entgegen.

Zurück zur Übersicht: Schwäbisch Gmünd

Mehr zum Thema

Kommentare