Betrüger in der Bäckerei

  • Weitere
    schließen

Die Polizei in Schorndorf bittet um Hinweise auf den Täter.

Schorndorf. Ein Wechselfallenbetrüger hat am Donnerstagnachmittag in Schorndorf zwei Bäckereien heimgesucht – in einem Fall hat er Geld erbeutet. Wie die Polizei berichtet, betrat der noch unbekannte Mann gegen 15.30 Uhr eine Bäckerei in der Johann-Philipp-Straße. Dort kaufte er zwei Sektflaschen und bezahlte sie mit einem 100-Euro-Schein. Danach beschwerte er sich über den Preis und gab die Flaschen zurück. Bei der Rückabwicklung versuchte er sodann, einen 50-Euro-Schein einzubehalten, was eine aufmerksame Verkäuferin verhinderte.

Kurze Zeit später ereignete sich ein ähnlicher Vorfall in einer Bäckerei-Filiale in der Arnold-Galerie. In diesem Fall gelang es dem Betrüger, 50 Euro zu erbeuten. Die Polizei geht aktuell vom selben Täter aus. Sachdienliche Hinweise auf den unbekannten Mann nimm die Polizei in Schorndorf unter Telefon (07181) 2040 entgegen.

Zurück zur Übersicht: Schwäbisch Gmünd

WEITERE ARTIKEL