Polizeibericht

Betrunken in den Graben

  • Weitere
    schließen

Winterbach. Pech hatte am Freitagabend gegen 17.05 Uhr ein 62-jähriger Audi-Fahrer, als er von Weinstadt Schnait in Richtung Winterbach-Manolzweiler fuhr.

Winterbach. Pech hatte am Freitagabend gegen 17.05 Uhr ein 62-jähriger Audi-Fahrer, als er von Weinstadt Schnait in Richtung Winterbach-Manolzweiler fuhr. Vermutlich aufgrund eines Fahrfehlers kam er nach rechts von der Fahrbahn ab und fuhr eine Böschung hinab. Dort kam er wenig später auf der Beifahrerseite liegend zum Stehen. Die eintreffende Polizeistreife stellte bei dem Fahrer Alkoholgeruch in der Atemluft fest. Ein Test vor Ort bestätigte den Verdacht. Glücklicherweise wurde niemand verletzt und es entstand auch kein Fremdschaden, so die Polizei. Der Fahrer musste sich einer Blutentnahme unterziehen und seinen Führerschein abgeben. Nun folgt eine Strafanzeige wegen Trunkenheit im Verkehr.

Zurück zur Übersicht: Schwäbisch Gmünd

WEITERE ARTIKEL