Polizeibericht

Betrunken ohne Führerschein

  • Weitere
    schließen

Göppingen. Trotzdem einigermaßen glimpflich ging die Fahrt eines 22-jährigen Mannes auf der B10 von Eislingen in Richtung Stuttgart aus. Er war mit dem Opel eines 32-jährigen Beifahrers unterwegs, zeitweise mit fast 200 Stundenkilometern.

Göppingen. Trotzdem einigermaßen glimpflich ging die Fahrt eines 22-jährigen Mannes auf der B10 von Eislingen in Richtung Stuttgart aus. Er war mit dem Opel eines 32-jährigen Beifahrers unterwegs, zeitweise mit fast 200 Stundenkilometern. Kurz vor dem Ödetunnel kam er schließlich zu weit nach links und kollidierte mit dem Randstein. Dadurch geriet der Opel ins Schleudern und stieß gegen eine Tunnelwand. Kurz nach dem Tunnel kam der Pkw dann auf dem rechten Fahrstreifen zum Stehen. Die Polizei konnte schnell feststellen, warum es zu dem Unfall gekommen war. Bei dem Fahrer war deutlicher Alkoholgeruch festzustellen. Auch der Fahrzeughalter stand erheblich unter alkoholischer Beeinflussung. Bei dem Fahrer wurde eine Blutentnahme angeordnet. Er erhält nun eine Anzeige wegen Gefährdung des Straßenverkehrs und Fahrens ohne Fahrerlaubnis. Der Fahrzeughalter, der diese Fahrt zugelassen hatte, wird angezeigt. Dabei hatten die beiden Männer noch Glück, dass sie bei dem Unfall nicht verletzt wurden. Den entstandenen Sachschaden schätzt die Polizei auf mindestens 9000 Euro.

Zurück zur Übersicht: Schwäbisch Gmünd

WEITERE ARTIKEL