Die Rose weicht Wohnungen

  • Weitere
    schließen
+
Peter Eggensperger und Ute Schmid geben ihr Gasthaus Rose in Bettringen auf. Dort am Schmiedeberg 9 werden nun sechs Wohnungen entstehen.
  • schließen

Das Gasthaus am Schmiedeberg 9 in Bettringen bleibt geschlossen. Den Verein Nepalhilfe gibt es weiterhin.

Schwäbisch Gmünd-Bettringen

Peter Eggensperger und Ute Schmid geben ihr Wirtshaus zur Rose in Bettringen auf und damit auch den Markt mit Waren aus Nepal nebenan. Die beiden verkaufen das Gebäude am Schmiedeberg 9. In dem Haus sollen sechs Wohnungen entstehen. Auch Ute Schmid und Peter Eggensperger werden dort wohnen bleiben.

Die beiden hatten das Lokal am Schmiedeberg im Dezember 2009 eröffnet. Zuvor – ab Frühjahr 2006 – hatten sie den Stern in Metlangen betrieben. Der Grund für die Aufgabe der Rose in Bettringen sei nicht so sehr Corona, "sondern eher altersbedingt", sagt der 61-Jährige. Er und seine Frau Ute hatten das Gasthaus vier Jahre lang verpachtet. Nachdem der Betreiber Dev Khadka den Pachtvertrag zum Mai 2020 gekündigt hatte, hielten die beiden den Betrieb des Restaurants den Sommer über aufrecht. Anfang November mussten sie ihr Lokal wegen der Corona-Verordnung schließen und boten bis Ende des Jahres Essen zum Mitnehmen an. Doch der Entschluss stand da im Grunde schon fest, das Gasthaus für immer aufzugeben. Die Gäste, die sich stets am Stammtisch in der Rose trafen, sind nun entsprechend traurig.

Mit dem Restaurant geben Peter Eggensperger und Ute Schmid auch den Nepal-Basar in der Scheune nebenan auf. Sie suchen nun jedoch nach einer Möglichkeit, die Waren anderweitig zu verkaufen.

Ihren Verein für Hilfsprojekte "Stern Nepal" werden die beiden weiterhin pflegen. Diesen hatten sie nach ihrer ersten Nepalreise 2007 gegründet und schon bald nepalesische Gerichte mit auf die Speisekarte genommen – zunächst im Stern, später in der Rose. Von jedem der Nepal-Essen gingen 2 Euro an den Verein für Hilfsprojekte in Nepal. Dieser wird daher künftig mehr als bisher auf Spenden angewiesen sein.

Mehr Informationen zum Verein "Stern Nepal", der Hilfsprojekte für eine gute Ausbildung für Kinder in Nepal unterstützt, gibt es im Internet auf www.sternnepal.de.

Das Spendenkonto des Vereins Stern Nepal: IBAN DE85 6149 0150 1166 4550 09 bei der VR Bank Ostalb.

Zurück zur Übersicht: Bettringen

Mehr zum Thema

WEITERE ARTIKEL