Nach einem Jahr: vermisste Schildkröte kann zurück zur Besitzerin

  • Weitere
    schließen
+
Symbolbild: Pixabay

Das Tier hat sich wohl im Nachbarsgarten eingegraben und dort überwintert

Schwäbisch Gmünd-Bettringen. Ein wohl glückliches Zusammentreffen fand am Sonntagvormittag in Bettringen statt. Eine 22-Jährige hatte in ihrem Garten eine Schildkröte gefunden und in der Nachbarschaft herumgefragt. Dabei stellte sich heraus, dass tatsächlich eine Nachbarin ihre Schildkröte vermisst. Diese war ihr allerdings schon vor etwa einem Jahr abhandengekommen. Das kleine Panzertier hatte sich wohl im Nachbarsgarten eingegraben und dort überwintert. Die kleine Ausreißerin wurde ihrer Besitzerin zurückgegeben und darf nun im eigenen Garten den Sommer genießen.

Zurück zur Übersicht: Bettringen

Mehr zum Thema

WEITERE ARTIKEL