Bläse bekommt die Schlüssel

  • Weitere
    schließen
+
Dr. Joachim Bläse (5.v.l.) erhält als neuer Landrat des Ostalbkreises im Beisein der Ersten Landesbeamtin Gabriele Seefried, Vertreterinnen und Vertretern der Dezernentenrunde und des persönlichen Landratsbüros die Schlüssel fürs Landratsamt Aalen von Landrat a. D. Klaus Pavel (4.v.r.). Am Dienstag wird Bläse offiziell ins Amt eingesetzt.

Dr. Joachim Bläse erhält das Goldene Buch, die Ernennungsurkunde und die Schlüssel fürs Aalener Landratsamt.

Aalen

Um Mitternacht vom 11. auf den 12. September endete nach 24 Jahren die Amtszeit von Klaus Pavel als Landrat des Ostalbkreises. Im Beisein der Ersten Landesbeamtin Gabriele Seefried, Vertreterinnen und Vertretern der Dezernentenrunde und des persönlichen Landratsbüros übergab Klaus Pavel am Samstag offiziell die Schlüssel für das Landratsamt Ostalbkreis und das Goldene Buch an seinen Nachfolger im Amt und künftigen Hausherrn, Dr. Joachim Bläse. Für die Führung der Amtsgeschäfte wünschte Pavel Landrat Dr. Joachim Bläse eine glückliche Hand und alles Gute. Namens der Kolleginnen und Kollegen hieß die Erste Landesbeamtin Bläse herzlich willkommen und wünschte ihm viel Freude und Erfolg im neuen Amt.

Bereits am vergangenen Freitag erhielt Dr. Joachim Bläse aus den Händen von Kreisrat Georg Ruf, der erster Stellvertreter des Landrats im Kreistag ist, die Ernennungsurkunde zum Landrat des Ostalbkreises.

Die offizielle Amtseinsetzung von Dr. Joachim Bläse findet im Rahmen einer öffentlichen Kreistagssitzung am Dienstag, 15. September, um 17 Uhr in der Stadthalle Aalen statt.

Zurück zur Übersicht: Schwäbisch Gmünd

Mehr zum Thema

WEITERE ARTIKEL