Briefe gegen Einsamkeit

  • Weitere
    schließen

Stadtverwaltung sucht Bürger, die mit Briefen helfen wollen.

Schwäbisch Gmünd. Ab sofort werden in Gmünd Briefpaten gesucht, die einsamen Menschen eine Freude machen wollen. Auch wer gerne einen Brief bekommen würde, darf sich melden. Dazu ruft die Gmünder Stadtverwaltung auf.

Die Aktion ist Teil eines ganzen Pakets an Ideen, mit denen in Gmünd Einsamkeit, die die coronabedingten Kontaktbeschränkungen mit sich bringt, gelindert werden soll. Ein entsprechendes Maßnahmenbündel hatte der Gemeinderat kürzlich beschlossen.

Nun sucht die Stadtverwaltung Bürgerinnen und Bürger, die mitmachen: "Möchten Sie, dass Ihnen jemand einen Brief schreibt, oder vielleicht wissen Sie auch jemanden, der sich über solch einen Brief freuen würde, oder würden Sie gerne jemand einen Brief schreiben?", so lautet der Aufruf.

Bei Interesse oder Rückfragen gibt Ingeborg Pfeifer Auskunft entweder telefonisch unter der Rufnummer: 0176/17071501 oder per E-Mail: Ingeborg.Pfeifer@schwaebisch–gmuend.de.

Zurück zur Übersicht: Schwäbisch Gmünd

Mehr zum Thema

WEITERE ARTIKEL