Bud Spencer hat sein Bad, Peter Ustinov eine Marke

  • Weitere
    schließen
+
Die Deutsche Post und der Briefmarkensammlerverein Gamundia würdigen den 100. Geburtstag des in Gmünd getauften Peter Ustinov mit Briefmarken und Sonderstempel.

Anlässlich des 100. Geburtstags von Peter Alexander Baron von Ustinov gibt es eine neue Briefmarke und einen Sonderstempel.

Schwäbisch Gmünd

Am 16. April wäre Sir Peter Alexander Baron von Ustinov 100 Jahre alt geworden. Er wurde 1921 im Haus Schönblick in Schwäbisch Gmünd getauft. Weltbekannt wurde er als Peter Ustinov, als Autor, Regisseur und vor allem als Schauspieler und Oscar-Preisträger für Filme wie „Quo vadis?“, „Spartacus“ und „Tod auf dem Nil“. Außerdem war er ab 1968 als UNICEF-Sonderbotschafter tätig. 1990 erhob ihn Königin Elisabeth II. in den britischen Adelsstand.

Zum ersten Mal in blau

Bud Spencer, der Schauspielpromi mit Verbindung zu Gmünd hat sein Bad, Peter Ustinov nun eine Marke: Anlässlich des 100. Geburtstags von Peter Ustinov, hat die Deutsche Post einen Briefumschlag mit aufgedruckter Briefmarke – Nr. 1/2021 - und einem Sonderstempel aufgelegt. Der Sonderstempel zeigt Ustinov und bezeichnet seinen Taufort Schwäbisch Gmünd. Das Besondere an diesem Sonderstempel ist, dass es der erste Sonderstempel der Deutschen Post ist nach der Umstellung von schwarzer auf blaue Stempelfarbe.

Aktion am 16. und 17. April

Außerdem feiert der Briefmarkensammlerverein Gamundia 1886 e.V. dieses Jahr sein 135-jähriges Bestehen. Coronabedingt ohne Veranstaltung, wie ursprünglich geplant, dafür aber mit einem Erinnerungsbeleg und einer Briefmarke individuell. Den Beleg ziert eine Zeichnung des Schmiedturms aus dem 14. Jahrhundert, welcher Teil der ehemaligen Stadtbefestigungsanlage war. Die Briefmarke individuell zeigt den Schmiedturm aus der Perspektive stadteinwärts. Beide Zeichnungen stammen aus der Feder des mittlerweile verstorbenen Vereinsmitgliedes Bernhard Tischler.

Das Team „Deutsche Post Erlebnis: Briefmarken“ wird am 16. und 17. April 2021 in der Hauptpostfiliale im City Center vor Ort sein. Dort kann man den Erinnerungsbeleg und Sonderstempel zu Sir Peter Ustinovs 100. Geburtstag erwerben (zu den üblichen Öffnungszeiten der Postfiliale). Den Erinnerungsbeleg und die Briefmarke individuell mit dem Schmiedturm zum 135-jährigen Jubiläum des BSV Gamundia 1886 e.V. kann man beim Jugendgruppenleiter Olaf Rothaug, Telefon (07171) 77130, oder über unseren Webshop unter www.bsv-gamundia.de bestellen. Die Sammel-Experten versenden den Erinnerungsbeleg auch mit dem Ustinov-Sonderstempel.

Die Deutsche Post und der Briefmarkensammlerverein Gamundia würdigen den 100. Geburtstag des in Gmünd getauften Peter Ustinov mit Briefmarken und Sonderstempel. Foto/Collage: hoj, privat/ca

Zurück zur Übersicht: Schwäbisch Gmünd

Mehr zum Thema

WEITERE ARTIKEL