Bürgerbusse nehmen langsam wieder Fahrt auf

  • Weitere
    schließen
+
Die Interessengemeinschaft Bürgerbus Welzheimer Wald – hier im Bild noch vor der Corona-Pandemie – bietet ab sofort wieder Fahrten an. Allerdings in etwas eingeschränkter Form.

Ab September werden im Welzheimer Wald wieder Fahrten angeboten. Es gibt einen Hygieneplan.

Welzheim. Die Fahrer der Bürgerbusse auf dem Welzheimer Wald nehmen ab September wieder ihren Betrieb auf – allerdings in leicht abgeänderter Form. Zur gefahrlosen Aufnahme des Fahrdienstes wurde zwischen dem Fahrerraum und dem Fahrgastraum eine Hygienewand eingebaut. Zudem ist ein Hygieneplan erstellt worden, den es zu beachten gilt. Dieser sieht unter anderem folgende Maßnahmen vor: Es können nur Personen transportiert werden, die in der Lage sind, selbstständig ein- und auszusteigen. Maximal dürfen zwei Fahrgäste befördert werden, es sei denn, die Personen leben in häuslicher Gemeinschaft – Personen, die grippeähnliche Symptome haben, werden nicht transportiert. Zudem müssen alle Fahrgäste während der Fahrt Alltagsmasken tragen.

Anmeldungen sind ab sofort wieder möglich beim Disponenten des Bürgerbusses, Uwe Köppe, Telefon (07182) 8045242, und zwar von Montag bis Freitag von 9 bis 12 Uhr. Der Bürgerbus selbst fährt ebenfalls von montags bis freitags – und zwar von 8 bis 18 Uhr.

Zurück zur Übersicht: Schwäbisch Gmünd

WEITERE ARTIKEL