Soll der Busverkehr aus der Gmünder Altstadt verschwinden?

+
Frage der Woche
  • schließen

Die GT fragte Passanten in der Innenstadt, ob die Busse aus der Altstadt, vom Marktplatz und aus den Schmiedgassen verschwinden sollen.

Kai Sohn (53), Wissenschaftler aus Schwäbisch Gmünd:

Kai Sohn

Ich bin sehr selten in diesem Bereich von Gmünd und wenn ich mich dort mal aufhalte, habe ich bisher noch nicht wirklich auf den Busverkehr geachtet. Mir ist allerdings aufgefallen, dass in den Schmiedgassen und auf dem Marktplatz generell viel los ist. Ich kann mir vorstellen, dass sich der Busverkehr mit den neuen Sitzgelegenheiten in der Schmiedgasse beißt.“

Kai Sohn

Friederike Balaz (41), Selbstständig aus Bettringen:

Friederike Balaz

Da der Marktplatz und die Schmiedgassen zentrale Punkte in der Gmünder Innenstadt sind, ist es sehr praktisch, wenn man dort aussteigen kann. Vor allem für gehandicapte Leute ist es praktisch, wenn sie nicht weit laufen müssen. Ich bin selten in diesen Teilen von Gmünd, aber ich war früher regelmäßig in der Altstadt und fand den Busverkehr nicht störend.“

Friederike Balaz

Inge Maier (73), Einzelhandelskauffrau aus Waldstetten:

Inge Maier

Wenn es den Busverkehr als Alternative zum Auto nicht gäbe, wäre der Verkehr in Gmünd noch viel schlimmer, deshalb finde ich den Busverkehr sehr wichtig und empfinde ihn als nicht störend. Viele, die mit den Bussen fahren, können altersbedingt nicht mehr weit laufen, weshalb es wichtig ist, dass die Busse weiterhin in die Innenstadt fahren.“

Inge Maier

Edeltraut Böker (62), Selbstständig aus Spraitbach:

Edeltraut Böker

Die Schmiedgasse und der Marktplatz liegen schön zentral, deshalb wäre es vor allem für viele Rentner unpraktisch, wenn sie außerhalb der Innenstadt aus- und einsteigen müssten. Auf der anderen Seite würde es den Verkehr stark beruhigen, wenn die Busverbindungen geändert werden würden. Eine Alternative für das Problem fallt mir allerdings nicht ein.“

Edeltraut Böker

Christine Hirsch, Hebamme aus Bargau:

Christine Hirsch

Für alle, die mit dem Bus in die Stadt fahren, ist es sehr praktisch, dass sie direkt am Marktplatz oder in den Schmiedgassen aussteigen können. Ich bin recht selten in der Stadt, aber ich finde, dass es wichtiger wäre, die Autos komplett aus der Innenstadt herauszubekommen. Den Busverkehr habe ich noch nie als wirklich störend empfunden.“

Christine Hirsch

Zurück zur Übersicht: Schwäbisch Gmünd

Kommentare