Café hilft Sozialprojekten

+
Der „Bunte Kreis“ freut sich über eine Spende von 3300 Euro.

Mitglieder bestätigen Vorstandstrio Ellie Westhauser, Andrea Rack, Katherine Rospert und Rosemarie Ziemer.

Schwäbisch Gmünd. Das ehrenamtlich geführte Café Münstergasse 1 erfreut sich weiterhin großer Beliebtheit: Deshalb blicken die Ehrenamtler auf zwei weitere erfolgreiche Jahre zurück. Auf der diesjährigen Mitgliederversammlung freuten sie sich umso mehr, dass sie die Früchte der Arbeit satzungsgemäß an soziale, mildtätige Einrichtungen weitergeben dürfen.

Zudem haben die Mitglieder den alten Vorstand entlastet und bei Neuwahlen Ellie Westhauser als Erste Vorsitzende, Andrea Rack als Zweite Vorsitzende, Katherine Rospert als Kassiererin und Rosemarie Ziemer als Schriftführerin wiedergewählt. Einstimmig wurde beschlossen, vier Einrichtungen zu gleichen Teilen zu unterstützen: Die Spendenübergabe an Tafelladen und Bunter Kreis erfolgten bereits im September, der zweite Teil der Spendenübergabe wird im Oktober stattfinden.

Die Vorsitzende Ellie Westhauser bedankte sich beim ehrenamtlichen Café-Team für seine große Einsatzbereitschaft und Motivation. Das ganze Team freut sich sehr über die große Resonanz und bedankt sich ganz herzlich bei allen Gästen.

Die Ehrenamtler sammelten 3300 Euro für den Tafelladen.

Zurück zur Übersicht: Schwäbisch Gmünd

Kommentare