CoRona-Pandemie Die Inzidenz liegt jetzt bei 114,3

  • Weitere
    schließen

480 Corona-Fälle gibt es aktuell im Ostalbkreis. Das sind 8 weniger als am Vortag. Der Inzidenzwert, also die Anzahl neuer Infektionen innerhalb einer Woche auf 100 000 Einwohner, im Kreis lag nach Angaben des Landratsamts bei 114,3 (+10) Die Zahlen für den Ostalbkreis seit Beginn der Pandemie:

480 Corona-Fälle gibt es aktuell im Ostalbkreis. Das sind 8 weniger als am Vortag. Der Inzidenzwert, also die Anzahl neuer Infektionen innerhalb einer Woche auf 100 000 Einwohner, im Kreis lag nach Angaben des Landratsamts bei 114,3 (+10) Die Zahlen für den Ostalbkreis seit Beginn der Pandemie: Fälle insgesamt: 10 009(+25) Davon "genesen": 9235 (+33) Verstorbene: 294 Folgende Städte und Gemeinden im Raum Schwäbisch Gmünd meldeten am Donnerstag Corona-Infektionen: Schwäbisch Gmünd (123/-7), Abtsgmünd (5), Alfdorf (2/+1), Bartholomä (1), Böbingen (2), Durlangen (1), Eschach (1), Essingen (5), Göggingen (2), Gschwend (11), Heubach (33/+3), Heuchlingen (7), Iggingen (5), Leinzell (11), Lorch (7), Mögglingen (12), Mutlangen (10), Obergröningen (2), Schechingen (1), Spraitbach (7/-1) und Waldstetten (12/-1). Drei positiv auf das Coronavirus getestete Personen waren am Montag noch keiner Stadt oder Gemeinde zugeordnet. Derzeit keine bekannten Corona-Fälle im Gmünder Raum gibt es dem Landratsamt zufolge in den Gemeinden Ruppertshofen und Täferrot.

Zurück zur Übersicht: Schwäbisch Gmünd

WEITERE ARTIKEL