Frage der Woche

Corona-Schnelltest – sinnvoll oder nicht?

  • Weitere
    schließen
+
Frage der Woche

Mittlerweile sind Corona-Schnelltests für zu Hause vielerorts erhältlich. Die Gmünder Tagespost fragte Passanten in der Gmünder Innenstadt, wie sie zu den zahlreichen Angeboten für Testungen stehen und welche Tests sie verwenden.

Samir Celufaj (57), aus Heubach:

Samir Celufaj (57), aus Heubach 

„Dadurch, dass bei mir bisher noch keine Symptome aufgetreten sind, habe ich nicht die Notwendigkeit gesehen, mich auf das Coronavirus testen zu lassen. Ich finde es gut, dass es mittlerweile so viele Angebote gibt, um sich testen zu lassen. Beispielsweise gibt es in Heubach ein Testzentrum, aber ich kann schlecht einschätzen, ob die Bürger das gut annehmen.“

Samir Caulufaj

Brigitte Klaus (70+), Rentnerin aus Schwäbisch Gmünd:

Brigitte Klaus (70+), Rentnerin aus Schwäbisch Gmünd

„Falls ich mal in eine Situation komme, in der es von Nöten wäre, habe ich zuhause Selbsttests bereitliegen. Wenn ich verreisen würde, würde ich mich testen lassen − aber da ich nur zuhause bin, habe ich das bisher nicht gemacht. Meiner Meinung nach sind die zahlreichen Testungen ein guter Kompromiss, deshalb finde ich das Angebot unterstützenswert.“

Brigitte Klaus

Michael Ex (58), Markthändler aus Lindach:

Michael Ex (58), Markthändler aus Lindach

„Im Alltag sind Coronatests für mich nicht unbedingt relevant, außer ich habe Kontakt mit Risikopatienten, in dem Fall lasse ich mich testen. Außerdem bin ich oft in Griechenland und muss mich deshalb beim Ein- und Ausreisen testen lassen. Generell finde ich die Testungen nicht schlecht, aber wenn Kleinkinder getestet werden geht das Ganze etwas zu weit.“

Michael Ex

Dr. Hagen Nowottny (85), Tierarzt aus Eschach:

Dr. Hagen Nowottny (85), Tierarzt aus Eschach

„Meine Frau und ich haben uns bereits impfen lassen, weshalb wir Testungen für uns nicht mehr als nötig erachten. Wäre ich nicht geimpft, würde ich mich auf jeden Fall regelmäßig testen lassen. Ich finde, dass man schon viel früher mit dem Testen und dem Impfen hätte beginnen müssen. Selbsttest finde ich im Vergleich zu normalen Tests nicht gut.“

Dr. Hagen Nowottny

Arnold Deschner (78), Pensionär aus Straßdorf:

Arnold Deschner (78), Pensionär aus Straßdorf

„Das regelmäßige Testen ist wichtig. Aber noch wichtiger ist es, sich regelmäßig impfen zu lassen. Ich halte mich strikt an die Auflagen und habe bereits die erste Impfung hinter mir, weshalb ich nicht oft auf Tests zurückgreifen muss. Wenn es allerdings nötig wäre, würde ich mich sofort testen lassen. Meine Familie testet sich immer, bevor sie zu uns zu Besuch kommt.“

Arnold Deschner

Zurück zur Übersicht: Schwäbisch Gmünd

Mehr zum Thema

WEITERE ARTIKEL