Dachfenster geworfen

  • Weitere
    schließen

Mann zündelt in Haus und geht aggressiv gegen Polizei vor.

Waiblingen. Zu einem größeren Polizei- und Feuerwehreinsatz kam es am Dienstagabend in der Badstraße. Ein 36-jähriger Mann drang dort nach Polizeiangaben widerrechtlich ins Wohnhaus seiner ehemaligen Lebensgefährtin ein. Ihr drohte er das Haus anzuzünden und auch gegen die Polizei gewaltsam vorzugehen, falls die gerufen werden sollte. Beim Eintreffen der alarmierten Polizei war in dem Wohnhaus bereits Qualm feststellbar. Der Mann flüchtete aufs Dach des Gebäudes. Von dort warf er ein Dachfenster und Ziegel auf die vor dem Haus stehenden Polizisten. Die Gegenstände verfehlten die Beamten. Nach Aufforderung durch die Polizisten stiegt der betrunkene Mann vom Dach und wurde in der Wohnung vorläufig festgenommen. Im Haus wurden mehrere Brandstellen festgestellt, die von der Feuerwehr gelöscht wurden. Der Tatverdächtige wurde einem Haftrichter vorgeführt.

Zurück zur Übersicht: Schwäbisch Gmünd

WEITERE ARTIKEL